Patientenmobilisation mit dem Mobilizer® Ottfried

– ergonomisch, sicher und komfortabel

Perfektes Sitzkonzept auch für COPD-Patienten

Der Patient bleibt in einer stabilen Position bei Neigungsverstellung der Rückenlehne, Scherkräfte auf den Patienten werden reduziert und das Pflegepersonal durch die Minimierung von Lagerungs- und Repositionierungsmaßnahmen entlastet.

Eine elektrische Höhenverstellung gewährleistet das Einstellen einer ergonomischen Arbeitshöhe für das Pflegepersonal und sorgt für den positiven psychologischen Aspekt: Der Patient ist auf Augenhöhe mit seiner Umgebung. Die stufenlose Verstellung der Sitzneigung ermöglicht es, Patienten so zu positionieren, dass erhöhter Bandscheibendruck und Fußsohlenkontakt die Förderung der Vigilanz unterstützen. Die Vielseitigkeit des Mobilizer® Ottfried unterstützt Pflegende und Therapeuten unter anderem beim Delirmanagement und der Atmungstherapie.
Die viskoelastische und abnehmbare Polsterung mit wischdesinfizierbaren Bezügen ist druckentlastend und ermöglicht ein längeres, schonendes Sitzen, auch für immobile Patienten. Ihnen steht eine vielfältige Farbauswahl zur Verfügung.

Durch schwenkbare Armlehnen ist ein barrierefreier Transfer auch bei Rückenschräglage möglich. Dies ist besonders hilfreich bei Patienten mit respiratorischer Insuffizienz. Die in jeder Position arretierbaren Armlehnen ermöglichen die Nutzung des Therapietisches in jeder therapeutischen Sitzposition.

Patentierter Längenausgleich für ein sanftes Aufsitzen

Für einen barrierefreien seitlichen Transfer sind die Armauflagen vollständig nach hinten schwenkbar. Durch unseren patentierten Längenausgleich werden Scherkräfte im Rückenbereich vermieden und der Patient kann stufenlos von einer Liege- in eine Sitzposition mobilisiert werden. Der Patient bleibt in einer stabilen Position bei Neigungsverstellung der Rückenlehne. Diese Technik trägt maßgeblich zur Dekubitusprophylaxe bei. Das Pflegepersonal wird durch die Minimierung von Lagerungs- und Repositionierungsmaßnahmen entlastet.

Innovative
Technik

Patentierter Längenausgleich mit Sitzkantelung, stufenlose Vertikalisierung, einfache Handhabung.

Optimale
Therapieunterstützung

Erstmobilisation bereits während der Stabilisierungsphase, verbesserte Dekubitus- und Pneumonieprophylaxe.

Verbesserte
Arbeitsergonomie

Rückenschonendes Arbeiten, gesteigerte Akzeptanz durch das Personal.